Shopping Cart 0 items: 0,00 €

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.



Spendenbericht

Hallo zusammen,

wir wollen an dieser Stelle schon mal einen ganz schnellen Überblick geben zu unserer Spendenaktion für den Tourismus in Namibia.

Wir sind jetzt seit einer knappen Woche unterwegs und sind wirklich geflasht von den Erlebnissen und der Resonanz der hiesigen Leute…! Wir bekommen ganz deutlich zu spüren, dass wir mit unserer kleinen Aktion voll den Nerv der Leute treffen.

Das, was wir hier erfahren, kann man teilweise gar nicht in Worte fassen. Wir haben uns im Vorwege viele Gedanken gemacht – und sehen jetzt in Namibia wirklich so viele greifbare Probleme… Man weiß teilweise gar nicht, wo man anfangen soll.

Wir wollen jetzt von unterwegs aus auf die Schnelle ein paar Eindrücke liefern. Immer, wenn das Internet gut ist, versuchen wir ein kleines Update einzustellen und irgendwann verfassen wir abschließend einen kompletten Bericht.

Unsere ersten Aktionen waren bisher: Wir haben zunächst bei einem Super-Sparmarkt in Windhoek Grundnahrungsmittel in Massen eingekauft und daraus "Pakete" geschnürt - ein solches Paket ernährt eine ganze Familie für 2-3 Wochen. Solche Pakete haben wir z.B. schon an Makalani-Schnitzer, Parkwächter und Stadtführer verteilt.

Bargeld gegeben haben wir unter anderem an:

>Gästefarm, die üblicherweise die Tip-Box (gesammelte Trinkgelder der Gäste) dafür verwendet, Schulausstattungen und -ausflüge für die Kinder der Farmangestellten zu bezahlen

>Coffeeshop-Betreiber an der Pad, der sonst 70 Leute aus der umliegenden Gemeinschaft mit seinen Umsätzen unterstützt

>Kunsthandwerker auf dem Markt in Swakop

>Tour-Operator, der für das übergebene Geld einen ganzen Pick up voll mit Grundnahrungsmitteln nach Purros in die Communities bringt

>Parkwächter, der eigentlich im bekannten Tug-Restaurant als Kellner arbeitet und derzeit mit Aufpassen auf Autos seine Familie versucht zu ernähren

JEDER Empfänger ist wirklich total überrascht und weiß das jeweils sehr zu schätzen. Und wirklich alle sagen in erster Linie: "Grüße an die Touristen, wir warten so sehr auf euch!"

Kontakt

Tracks4Africa
Lehmbergstr. 25
25548 Kellinghusen
Deutschland

Telefon: +49 4822 363 5387
WhatsApp: +49 1573 336 9557
E-Mail: info@tracks4africa.de

 

Zahlungsarten

payment methods

© 2020 tracks4africa.de. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.